MENÜ


Kommunikation in der Medizin

Zertifikatskurs 

NLP Medical Practice

(incl. DVNLP- Practitioner Zertifikat)

Modul 1: Therapeutische Kommunikationsmodelle

Grundlagen - Kontakt - Feedback

  • Hilfreiche Vorannahmen therapeutischer Kommunikation systematisch nutzen.
  • Einführung in das Wesen von Kommunikationsmodellen: 
Die theoretischen Grundlagen von NLP, Gewaltfreier Kommunikation, Motivational Interviewing und Gesundheitsorientierter Gesprächsführung für die tägliche Praxis nutzbar machen
  • Vertrauen gezielt und schnell aufbauen, optimale Beratungsmomente effektiv nutzen, Kontakte - unter Bewahrung der Zufriedenheit und des Vertrauens des Patienten - professionell beenden.
  • Kommunikationsstile von Patienten erkennen und nutzen.
  • Feedbackkulturen aufbauen und fördern und deren Auswirkung im Umgang mit Patienten und Mitarbeitern anwenden.

Modul 2: Ziel-, Werte- und Lösungsorientierte Gesprächsführung

  • Lösungsorientierung; systematischer Einsatz von Fragetechniken
  • Zielarbeit als Hilfe zur Selbst- und Teamorganisation („Magnetische Wirkung von Zielen“, Systemische Auswirkungen, Vermeidung von „Zieldruck“)
  • Grundlagen der Beobachtung menschlichen Verhaltens
  • Kommunikation aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Vertieftes Verständnis für Kommunikationsschwierigkeiten und deren Lösungen gewinnen.
  • Werte und Glaubenssätze (Beliefs) als zentrale Wirkfaktoren des Erlebens erfahren, ihre Ausprägungen im Umgang mit dem Patienten erkennen und zur Förderung von Adhärenz bzw. Compliance nutzen.
  • Wertegerechte Argumentationen in Gesprächen mit Patienten und Mitarbeitern anwenden

Modul 3: Umgang mit Überzeugungen (Glaubenssätzen), Werten und Rahmensetzungen (Vorgaben)

  • Bewusste und unbewusste Entstehung und Wirkung von Rahmen; Indikationen für Rahmensetzungen.
  • Rahmen und Vorgaben nutzen, um Patienten und Mitarbeitern Sicherheit zu vermitteln
  • systematischer Rahmensetzung in der Führung von Mitarbeitern effektiv anwenden umso Abläufe zu optimieren
  • Methoden des Framings und des Reframings anwenden, um Kommunikation systematisch zu strukturieren.
  • Wahrnehmung (z.B. von Schmerzen) durch effektive Reframings und sprachliche Führung modifizieren

Modul 4: Selbstcoachingkompetenz verstärken - Stärken- und Ressourcenmanagement

  • Die eigene Selbstcoachingkompetenz verstärken, Veränderungspotential erkennen und Veränderungsziele systematisch setzen und umsetzen.
  • Aktuelle Burn-out-Prophylaxe-Methoden für den medizinischen Berufsalltag nutzen.
  • Ressourceorientierte Führung - Mitarbeiter durch Stärkenmanagement systematisch fördern und binden.
  • Ressourcen- und Stärkenorientierung beim Patienten fördern.

 

NEU ab 2024: Modul 5  – Der komplette Kurs "Patienten wirksam beraten" ist jetzt zusätzlich direkt in Ihre NLP-Ausbildung integriert: 

Sie wenden Ihr neu erworbenes Wissen an und beraten systematisch und nachhaltig – damit Ihre Patientinnen und Patienten dauerhaft zu wirksamen Praxisbotschaftern für Ihre Wunschpatienten werden. Selbstverständlich sind hier auch alle erforderlichen medizinischen Beratungstechniken integriert.

Modul 6: Biografie und Erkrankung - Symptome als integrative Wirkfaktoren

  • Effektive sprachliche Führung im Umgang und in der Bewertung schwieriger biografischer Ereignisse nutzen.
  • Symptome als Basis für therapeutische Veränderungen nutzen.
  • Grundlegende imaginative Veränderungsmethoden kennen und einsetzen.
  • Hypnotische Sprachmuster zur Steuerung der Intensität von Imaginationen nutzen.

Modul 7: Systemische Prinzipien und ihre Auswirkungen auf Gesundheit, Krankheit und Betrieb und Testing

  • Regeln der Systemik und Grundlagen der Dynamik in betrieblichen und familiären Systemen erkennen und nutzen
  • die Dynamik von Systemveränderungen (Einstellung, Entlassung, Beförderung) kennen und nutzen
  • gesundheitliche Auswirkung von systemischen Störungen verstehen
  • die Persönlichkeit als System verstehen
  • Teilemodelle der Persönlichkeit und den Umgang mit differenzierten Teilemodellen kennenlernen (Teile, Ego-States, Teile und die Entstehung von Schemata...).
  • Grundlagen der Teilearbeit in der Kommunikation mit dem Patienten zur Veränderung von Symptomen anwenden können.

NLP Medical Practice 2024/2025

Download Infoflyer Medical Practice 

NLP-Practitioner für Jugendliche
(ab 14 Jahren)
und junge Erwachsene

Download Infoflyer NLP Jugendkurs

Termine

Nächster NLP-Kursstart:

01. Juni 2024   NLP Practitioner Jugendliche
20. Sept. 2024 NLP Medical Practitioner

NLP Medical Practice 2024/2025

NLP-MP 1:         20.09. – 22.09.2024
NLP-MP 2:         15.11. – 17.11.2024
NLP-MP 3:         17.01. – 19.01.2025
NLP-MP 4:         04.04. – 06.04.2025
NLP-MP 5:         28.06. – 29.06.2025
                                (Zwei Tage Beratungskurs)
NLP-MP 6:         26.09. – 28.09.2025
NLP-MP 7:         14.11. – 16.11.2025

JETZT HIER KLICKEN & ANMELDEN!

NLP-Practitioner für Jugendliche
(ab 14 Jahren)
und junge Erwachsene


Trainerin: Dipl.-Psych. Maike Baumann
Anmeldung nur nach Vorgespräch!

Ju-NLP 1:                01.06. - 02.06.2024
Ju-NLP 2:                07.09. - 08.09.2024
Ju-NLP 3 & 4:       03.10. - 06.10.2024
Ju-NLP 5:                14.12. - 15.12.2024
Ju-NLP 6:                15.02. - 16.02.2025
Ju-NLP 7:                29.03. - 30.03.2025
Ju-NLP 8 & 9:       29.05. - 01.06.2025

JETZT HIER KLICKEN & ANMELDEN!

Menü schliessen